Startseite

Veranstaltungen

P1010021
P1010021
Herzlich Willkommen beim Stadtjugendring
PDF Drucken E-Mail
Samstag, 26. Juli 2014 09:52

Die Chilling Area hat in den ersten zwei Sommerferienwochen für euch geöffnet!

Sommeröffnungszeiten: Mo-Fr von 15.00 – 19.00 Uhr


Fr., 01.08. Küchentag
Alles glänzt, so schön neu… wir wollen neue Ideen für unsere Küche und ein bisschen mehr Ordnung. Überlege mit uns wie unsere Chilling-Area-Traumküche aussehen kann. Gemeinsam können wir es schaffen ;)

Mo., 04.08. Sommerzirkus
Probier dich aus mit Pois! Das sind kleine „Säckchen“ oder Bälle, die man mit einem Band kunstvoll durch die Luft schwingen kann. Bastele dein eigenes Paar und übe es zu schwingen…

Di., 05.08. Sommerzirkus
Gestern Pois heute ein anderes tolles Zirkusspielzeug! Nähere Infos in Kürze in der Chilling Area oder auf Facebook: Kinder- und Jugendtreff Wolkersdorf

Mi., 06.08. Offene Tür
Einfach mal offene Tür! Fülle die Chilling Area mit Leben 

Do., 07.08. Wir verschönern unsern Treff
Unser Treff ist zwar schon schön, aber wir setzen noch einen drauf! Heute ist kreatives Werkeln, Basteln oder Malen angesagt… 

Fr., 08.08. Offene Tür
Wir haben keinen Plan und freuen uns drüber! Chillen, Spielen, Quatschen und mehr…

Mo., 11.08. Aufräumen & Abschlussparty
Bevor die Sommerschließung ansteht feiern wir noch mal alle und schüren den Grill an! Vorher ist allerdings aufräumen und Sommerputz angesagt! Wir haben für alle wieder am 19. September, zu den gewohnten Öffnungszeiten offen.

Special: Mi., 13. & Do., 14.08. Wir bauen unser eigenes Kunstwerk aus Metall! 
Melde dich an und arbeite mit an einer Chilling-Area Metallfigur! Wir schweißen, sägen und toben uns kreativ mal so richtig aus. Hilfe bekommen wir von einem Künstler und Fachmann der Metallbearbeitung. Es sind nur 10 Plätze frei! (Anmeldung verbindlich, kein Kostenbeitrag)

 
PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 08. Juli 2014 15:58

LesArt

der Schwabacher Schreibwettbewerb für NachwuchsautorInnen 

Auch 2014 gibt es wieder LesArt, den Schwabacher Schreibwettbewerb für NachwuchsautorInnen.


Das Motto dieses Jahr lautet „ Heimat – da bin ich zu Hause“.
Der Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt - wer mitmachen will kann kleine Geschichten, Kurz-Krimis,
Gedichte, einen Songtext, eine Bühnenscene.... einreichen.


Genauere Infos dazu findet ihr auf dem beigefügten Flyer, mitmachen können AutorInnenvon 14-30 Jahren und
Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2014.


Den Flyer zu Lesart gibt es natürlich auch ausgedruckt zum mitnehmen und verteilen – z.B. liegt er bei uns in der
Geschäftsstelle aus.

 

 

 

Anlagen:
 SJR_LesArt2014.pdf[ ]926 Kb
Aktualisiert ( Dienstag, 08. Juli 2014 17:09 )
 
PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 08. Juli 2014 16:30

Spielmobil wieder auf Tour

Erster Einsatz am 12. und 13. Juli in Dietersdorf

SCHWABACH – Das Spielmobil des Stadtjugendrings ist wieder unterwegs. Die Mitarbeiter verwandeln damit die Spielplätze in aufregende Spiellandschaften.
Das Spielmobil ist ein offenes, kostenloses Angebot für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Im Gepäck hat es Spielgeräte, Sachen zum Werken, Toben, Basteln und mehr. Die Kinder sollten Kleidung tragen, die schmutzig werden kann, und wenn es heiß ist, bitte auch Badesachen mitnehmen.
 
Der Einsatzplan:
Samstag, 12. Juli, und Sonntag, 13. Juli: Dietersdorf, bei der Feuerwehr.
Dienstag, 12. August, Mittwoch, 13. August und Donnerstag, 14. August: Unterreichenbach, Spielplatz Wildbirnenweg.
Dienstag, 19. August, Mittwoch, 20. August, und Donnerstag, 21. August: Hochgericht, Spielplatz Cellastraße.
Dienstag, 26., Mittwoch, 27. und Donnerstag, 28. August: Wolkersdorf, Spielplatz, Am Pfaffensteig.
Dienstag, 2., Mittwoch, 3. und Donnerstag, 4. September: Eichwasen II, Spielplatz Joseph-Fensterer-Straße.
Dienstag, 9. September, Mittwoch, 10. September und Donnerstag, 11. September, Königsberger Straße, Bolzplatz am Waldrand
       
Copyright (c)2014 Verlag Nuernberger Presse, Ausgabe 07.07.2014
Aktualisiert ( Dienstag, 08. Juli 2014 16:33 )
 
PDF Drucken E-Mail
Montag, 07. Juli 2014 15:11

Kinder zeigten sich begeistert

26 Verbände mit 250 Mitarbeiten stellten sich und ihr Tun in Schwabach vor

SCHWABACH — Alle hatten gute Laune und ihren Spaß beim „Tag der Jugendverbände“ in Schwabachs Mitte. Kein Wunder beim mehr als reichhaltigen Angebot. Zudem betrieben die Nachwuchsorganisationen auch wieder ordentlich Werbung für sich.
Gemeinschaftssinn, gelungene Darbietungen, ein abwechslungsreiches, interessantes und mit großem Enthusiasmus vorgetragenes Programm waren der Schlüssel des Erfolgs. Es war eine gelungene, vierstündige Nabel-Show der Schwabacher Nachwuchsverbände.
So sah das auch der Stadtjugendring- Vorsitzende Knut Besold in seiner Bilanz: „Nachdem die Sonne rausgekommen war, kamen auch die Leute. Ich hatte das Gefühl, dass fast noch mehr da waren, als im vergangenen Jahr, und ich habe ein tolles ,Feedback‘ von den Kindern erhalten.“ Insgesamt waren 26 Verbände mit rund 250 Mitarbeitern und Helfern am Start, und, so Besold weiter. „was mich gefreut hat, war, dass wieder alle Blaulicht-Verbände gemeinsam auf dem Martin-Luther-Platz waren, die Mischung aus Sport-, Musik- und Tanzvorführungen war toll, unsere Arbeit, die im Januar mit den Vorbereitungen anfing, wurde belohnt. Das war wirklich eine runde Sache.“ Und ein Familientreffen. Man kennt sich, man greift sich unter die Arme, wenn es nötig ist. Beispielsweise, als ein Wasserbecken nochmals geleert werden musste, weil etwas nicht passte. THW, Rotes Kreuz, Wasserwacht, DLRG-Jugend, Feuerwehr, Johanniter, um nur einige zu nennen – die erwähnten Blaulicht Verbände – packten da gemeinsam an.
„Ich habe das Gefühl, dass die Veranstaltung jedes Jahr ein Stück schöner und besser wird“, meinte Knut Besold. Und nicht nur er empfand es so. MATTHIAS HERTLEIN


Auch den „Soli“-Nachwuchs zeigte sein Können auf der Bühne auf dem Schwabacher Marktplatz. Fotos: Matthias Hertlein
Der Wettergott war ein Freund der Kinder und der Jugendlichen. Abgesehen von einem Duscherer zu Beginn der Veranstaltung des Stadtjugendrings (SJR) kamen die großen und kleinen Besucher trocken davon. Und auf ihre Kosten.


 Der Gleichgewichts- und Schlagkrafttest des Kampfkunst-Centers Mittelfranken kam gut an.


 Der Verband christlicher Pfadfinder bot unter anderem Baumstamm-Sägen an.

 Weitere Bilder unter www.schwabacher- tagblatt.de

Copyright (c)2014 Verlag Nuernberger Presse, Ausgabe 07.07.2014

Aktualisiert ( Montag, 07. Juli 2014 15:20 )
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 36