Startseite Verbände Zuschüsse

Einrichtungen & Arbeitsfelder

Veranstaltungen

spielmobil_0012
spielmobil_0012
PDF Drucken E-Mail

Zuschüsse

Im Rahmen der von der Stadt Schwabach bereitgestellten Haushaltsmittel zur Förderung der verbandlichen Jugendarbeit gewährt der SJR den ihm angeschlossenen Jugendgruppen und -verbänden Zuschüsse.

Zuschüsse können nur an uns angeschlossenen Jugendgruppen gewährt werden, die unsere Aufgaben mittragen und uns unterstützen, an unseren Veranstaltungen teilnehmen, und natürlich auch zur Vollversammlung kommen.

Die Zuschüsse gibt es nur auf Antrag, unter Maßgabe der von unserer Vollversammlung beschlossenen Richtlinien.

Zuschussformulare im Excel-Format

Zuschussformulare im PDF-Format

 

Richtlinien für die Gewährung von Zuschüssen des Stadtjugendring Schwabach (SJR) verabschiedet von der Vollversammlung am 15.11.2010

Im Rahmen der von der Stadt Schwabach bereitgestellten Haushaltsmittel zur Förderung der verbandlichen Jugendarbeit gewährt der SJR Jugendgruppen und -verbänden Zuschüsse entsprechend dieser Richtlinien.

Die Aktivitäten der Jugendverbände sollen Teilnehmer/innen ein gemeinsames Erleben von Sport, Spiel und Geselligkeit sowie sozialer Erfahrungen ermöglichen und den schonenden Umgang mit Natur und Umwelt fördern. Sie knüpfen an den Interessen der jungen Menschen an, werden von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet. Sie befähigen sie zur Selbstbestimmung und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und regen sie zu sozialem Engagement an.

Ein Zuschuss zur Förderung von Erholungsmaßnahmen und von Jugendbildungsmaßnahmen kann allen im Bayerischen Jugendring organisierten Jugendgruppen und – verbänden gewährt werden, insoweit von deren Maßnahmen Kinder und Jugendliche aus Schwabach profitieren.

Alle anderen Zuschussarten können nur dem SJR angeschlossenen Jugendgruppen gewährt werden, welche auch bereit und imstande sind, die Aufgaben des SJR mit zutragen und zu unterstützen, sich regelmäßig an den Veranstaltungen und Vollversammlungen des SJR zu beteiligen und jährlich einen Tätigkeitsbericht vorzulegen. 
Die Aufnahme in den SJR, und damit in den Bayerischen Jugendring, erfolgt auf schriftlichen Antrag nach der Satzung des BJR und der Geschäftsordnung des SJR. Über die Aufnahme entscheiden die Vollversammlung des SJR und der Bayerische Jugendring.

Zuschüsse werden nur auf Antrag gewährt. Zu diesem Zweck stellt der SJR entsprechende Vordrucke zur Verfügung. Über die eingereichten Anträge entscheidet endgültig die Vorstandschaft des SJR.

Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht. Der SJR behält sich das Recht vor, die richtliniengemäße Verwendung der Zuschüsse durch damit beauftragte Mitarbeiter überprüfen zu lassen.

Jährlicher Antragsschluss für alle Zuschussanträge ist der 31. Oktober. Zuschüsse für Veranstaltungen, Aktionen, Angebote und Maßnahmen, die in den Zeitraum vom 01. September bis 31. Dezember fallen, können im Folgejahr beantragt werden.
 

1. Jahreszuschuss

Die eingeplanten Haushaltsmittel werden den Jugendorganisationen/ -verbänden  auf Antrag zur Verfügung gestellt. Antragsberechtigt sind die im SJR Schwabach zusammengeschlossenen Jugendorganisationen. Diese können ihr Antragsrecht an eine ihrer eigenständigen Untergliederungen oder Ortsgruppen weitergeben. Jugendverbände, die vom Stadtverband der Schwabacher Turn- und Sportvereine e.V. Zuschüsse erhalten, können vom SJR nicht bezuschusst werden. 
20% der Haushaltsmittel werden den Jugendverbänden entsprechend der Anzahl ihrer Mitglieder vergeben, die im Förderzeitraum im Besitz einer Juleica gewesen sind. Sind Juleica Besitzer in mehreren Verbänden aktiv, so kann jeder dieser Verbände gefördert werden.
40% der Haushaltsmittel werden den Jugendorganisationen/ - verbänden für ihre Beteiligung an der Arbeit und den Aktivitäten des SJR gutgeschrieben.
40% der Haushaltsmittel werden an die Jugendorganisationen/ - verbände abhängig von der Zahl ihrer Mitglieder im Alter von 6 bis 26 Jahren vergeben.
Die Antragstellung erfolgt auf Formularen des Stadtjugendrings Schwabach. Wird der Antrag nicht oder nicht form- und fristgerecht eingereicht, verfällt der Anspruch auf einen Jahreszuschuss. 
Die durch den SJR garantierte Mindestförderung pro zuschussberechtigter/m Jugendorganisation/ - verband beträgt 200 Euro.



Anlagen:
 Zuschussrichtlinien ab 15. November 2010.pdf[Zuschussrichtlinien neu]28 Kb