KiKU - Kinderkundschafter

Vorlesen

Die Kinderkundschafter erforschen Schwabach

Vorlesen

Kinderkundschafter in Schwabach

Die Schwabacher Spielmobilkinder werden seit 2014 zu Kinderkundschaftern (kurz KiKUs) ausgebildet. Als KiKUs erforschen sie an drei Tagen ihren Stadtteil und nutzen dabei neue Medien wie Tablets, Smartphones, Fotokameras oder Audioaufnahmegeräte. Dabei entstehen Fotos in unterschiedlichen Perspektiven, spannende Videoclips, ungewöhnliche Hörbeispiele, unterhaltsame Interviews und kurzweilige Texte. Im Laufe des Programms setzen sich die teilnehmenden Kinder immer intensiver mit ihrem Lebensraum auseinander, bis sie am Ende einen speziellen Ort derart medial aufbereitet haben, dass er auf dem interaktiven Stadtplan www.kiku-schwabach.de veröffentlicht werden kann.

„Kinderkundschafter in Schwabach“ ist ein Bildungsprogramm, das den Kindern einen spielerischen und lehrreichen Zugang zu digitalen Medien ermöglicht. Außerdem fordert die Aufgabe „entdecken und dokumentieren“ Kinder heraus, sich mit Sprache und Text zu beschäftigen. Es ist jedoch nicht immer ganz einfach ausgehend von einer guten Idee ein vorzeigbares Ergebnis hervorzubringen. Dass es den KiKUs dennoch meist gelungen ist, beweisen die vielen Einträge auf unserer Homepage

 www.kiku-schwabach.de

Das Kinderkundschafterprogramm wurde bereits mit zwei Preisen ausgezeichnet:

  • 2015 Verleihung des Innovationspreises der BAG Spielmobile und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (1. Platz bundesweit)
  • 2017 Verleihung des Stifterpreises „Unser Schwabach“ der Bürgerstiftung Schwabach

 

 

 

2016_08_04_EichwasenII_Besuch_OB__31_.JPG

Unsere aktuellen KiKU-Termine

KikuPlakat-2017.pdf